Eine hypertensive Krise ist ein starker Anstieg des Blutdrucks, der zu einem Schlaganfall führen kann.

Es gibt zwei Arten von hypertensiven Krisen — beide erfordern eine sofortige Behandlung, da eine frühzeitige Untersuchung der Organfunktion entscheidend für die Festlegung einer geeigneten Vorgehensweise ist.

HYPERTENSIVE KRISE

Hypertensiver Dringlichkeitsfall

Wenn Ihr Blutdruck 180/120 oder mehr erreicht, warten Sie etwa fünf Minuten und messen Sie ihn erneut. Wenn der zweite Messwert genauso hoch ist und Sie keine weiteren Symptome einer Schädigung der Zielorgane, wie Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit, Rückenschmerzen, Taubheits-/Schwächegefühl, Sehstörungen oder Schwierigkeiten beim Sprechen haben, wird dies als Hypertensive Dringlichkeit betrachtet. Ihr Arzt muss Sie dann lediglich dazu auffordern, die Medikation anzupassen oder diese zu ergänzen, aber selten ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Hypertensiver Dringlichkeitsfall

Hypertensiver Notfall

Ein Hypertensiver Notfall bedeutet, dass der Blutdruck so hoch ist, dass Organschäden auftreten können. Der Blutdruck muss sofort gesenkt werden, um drohende Organschäden zu verhindern.

Zu den Organschäden, die mit einem hypertensiven Notfall verbunden sind, gehören:

Hypertensive Notfälle treten selten auf. Wenn er doch passiert, dann oft, wenn der Bluthochdruck unbehandelt bleibt, wenn der Patient seine Blutdruckmedikamente nicht einnimmt oder wenn er ein rezeptfreies Medikament eingenommen hat, das den erhöhten Blutdruck verschlimmert.

Hypertensiver Notfall

Diagnostik des Hypertensiven Notfalls

Um einen Hypertensiven Notfall zu diagnostizieren, werden Ihnen Ihre behandelnden Ärzte mehrere Fragen stellen, um Ihre Krankengeschichte besser nachvollziehen zu können. Sie müssen auch alle Medikamente kennen, die Sie einnehmen, einschließlich der rezeptfreien Medikamente und Freizeitnutzung von Drogen. Teilen Sie dem Arzt auch mit, ob Sie irgendwelche pflanzlichen Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Zur Überwachung des Blutdrucks und zur Beurteilung von Organschäden werden bestimmte Untersuchungen durchgeführt:

Regelmäßige Überwachung des Blutdrucks

Augenuntersuchung zur Feststellung von Schwellungen und Blutungen

Blut- und Urinuntersuchungen

Wie wird ein Hypertensiver Notfall und die damit verbundenen Organschäden behandelt?

Bei einem Hypertensiven Notfall besteht das erste Ziel darin, den Blutdruck so schnell wie möglich mit intravenösen (IV) Blutdruckmedikamenten zu senken, um weitere Organschäden zu verhindern. Eventuelle Organschäden werden mit Therapien behandelt, die speziell auf das geschädigte Organ zugeschnitten sind.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Flexxi ist eine App, womit Pflegekräfte unmittelbare Auträge von Patienten erhalten und sich etwas dazu verdienen können. https://flexxi.care/

Flexxi ist eine App, womit Pflegekräfte unmittelbare Auträge von Patienten erhalten und sich etwas dazu verdienen können. https://flexxi.care/