Gründe für Inanspruchnahme kurzfristiger Pflege

by FLEXXI CEO Dr. Rudolf C. King

Kurzfristige Pflege ist erhältlich

Es gibt nach unserer Erfahrung im wesentlichen zwei Hauptgründe, kurzfristig Pflege in Anspruch zu nehmen:

  1. Eine lange geplante Arbeits- oder Urlaubsreise steht an und man weiß schon im Voraus, dass man sich 3–14 Tage nicht um einen Angehörigen kümmern kann, für den man sonst zuständig ist.
    Dies kann auch dann der Fall sein, wenn man unter Woche einen ambulanten Pflegedienst beauftragt hat, und nur am Wochenende selbst pflegt.
  2. Der andere Fall ist ein plötzlicher, ein überraschender Ausfall, der nicht anderweitig gedeckt werden kann. Dies ist letzten Monaten sehr häufig der Fall gewesen, wenn es eine mögliche Coronaerkrankung war, oder es kann auch einfach ein verstopfter Knöchel, eine geprellte Hand etc. sein, die es unmöglich machen, die physische Belastung zu schaffen.

Am einfachsten ist natürlich, wenn man schon einen ambulanten Pflegedienst hat, er dann möglichst nach mehrwöchigen, vorherigen Zuruf, jemand bereitstellen kann, nicht nur unter der Woche, sondern auch am Wochenende zu kommen.

Verhinderungspflege kurzfristig anfordern

Im anderen Fall sollte die Reihenfolge zunächst sein, dass man Verwandte fragt, ob sie pflegen können und möchten und einspringen,
dann wendet man sich an eine auf Verhinderungspflege spezialisierte Firma wie FLEXXI Care.

Ambulante Pflegedienste werden selten bei kurzen Terminen einspringen, da der Verwaltungsaufwand regelmäßig zu hoch ist, interessant wird Verhinderungspflege für ambulante Pflegedienste erst nach 2–3 Wochen dauernder Pflege.

Flexxi Care —Pflege sofort buchen

Oft glauben Verwandte, dass sie bei Verhinderungspflege durch ambulante Pflegedienste damit rechnen können, dass nur eine einzelne Person zu ihrem Verwandten kommt; das ist ein Trugschluss! Gerade bei Verhinderungspflege wir der Pflegedienst immer die Person schicken, die gerade am wenigsten zu tun hat, so dass im Extremfall jeden Tag eine andere Kraft kommen wird.
Ganz wichtig ist, dass man die Verhinderungspflege nicht „schwarz“ bezahlt.

  1. ist es Sozialversicherungsrechtlich strafbar
  2. ist eine solche Tätigkeit nicht versichert und
  3. lässt man sich richtig Geld entgehen

Ab Pflegegrad 2, in einigen Bundesländern sogar Pflegegrad 1, wird Verhinderungspflege nämlich von Ihrer Kasse ersetzt.
Lassen Sie sich also in jedem Fall eine Quittung geben, auf der ausdrücklich vermerkt ist, das es sich um Verhinderungspflege handelte und wann und wie lange sie stattfand.

FLEXXI Care Deutschland

Bei FLEXXI erhalten Sie nach jeder Behandlung, binnen Sekunden eine Rechnung, diese ist zugleich Zahlungsnachweis und Nachweis der erbrachten Leistungen, kann also bei der Kasse eingereicht werden.

Wenden Sie sich gerne bei Problemen an unseren Support, der Ihnen gerne weiterhilft, ihre Rechte durchzusetzen. Sie haben dafür jahrelang durch Ihre Arbeit und die Arbeitnehmerbeiträge einbezahlt, holen Sie sich die Leistungen jetzt zurück.

Der Gesetzgeber hat in unseren Augen für den plötzlichen Bedarf beim Pflegen eine sehr gute und überzeugende Regelung geschaffen, um diese kostenlos oder zumindest kostengünstig und erschwinglich zu machen.
Sie sollen sich nicht schämen, dieses Recht auch in Anspruch zu nehmen.

FLEXXI Leistungen sind sehr einfach zu bestellen, nutzen Sie dazu die FLEXXI App!

Flexxi ist eine App, womit Pflegekräfte unmittelbare Auträge von Patienten erhalten und sich etwas dazu verdienen können. https://flexxi.care/

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store